Musik Mäuse                                                                    Trommeln wie ein Häschen und summen wie ein Bienchen

Eltern- Kind- Kurs für Kinder ab 1,5 Jahren

Gemeinsam mit Mama oder Papa:

Der Kurs legt die Grundlagen für die muskalische Früherziehung. Klassische Musik, moderne Musik, Kinderlieder, Fingerspiele und Kniereiterverse erklingen und den Kindern wird gelegenheit gegeben, die Vielfalt der Klänge und Rhythmen "kinderleichter" Instrumente selbst zu entdecken. Es werden kleine "Instrumente" gebastelt, es wird gemalt und mit Materialien experimentiert. Eltern können sich durch die vielfältigen musischen Angebote auch zusätzliche Anregungen für die Beschäftigung mit den Kindern zu Hause holen.

Ein Riesenspaß - auch für die Eltern!

Warum musiksche Förderung für Kinder besonders wertvoll ist

Nach der Geburt besteht das Gehirn aus rund 100 Milliarden Nervenzellen. Auf Grund der frühkindlichen Wahrnehmung und Sinneneindrücke vermehren und verbinden sich diese Nervenzellen in einem ernormen Tempo auf das Zwanzigfache, sodass Kinder im Alter von zwei Jahren mit Billionen von Nervenbahnen und deren Verknüpfungen bereits doppelt so viel besitzen wie Erwachsene. Schon nach der Pubertät setzt bereits eine gegensätzliche Entwicklung ein.

Die Entwicklung der Intelligenz ist demzufolge in entscheidendem Maße von der Vielfalt und Qualität der Sinneseindrücke im Wahrnehmungsbereich des Kindes abhängig.

Je stärker dieser Wahrnehmungsbereich gefördert wird, desto größer ist die daraus resultierende Intelligenz. Neuere Forschungen belegen, dass eine musische Förderung im Kindesalter wichtig ist und besonders geeignet die Entwicklung der Intelligenz zu fördern.

Besonders die IKM- Musikschule "Im Vest" fördert durch ihren ganzheitlichen Ansatz Kinder speziell in diesem Bereich auf vielfältige Weise in ihrer Entwicklung.



Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 02368 - 999 112 oder schreiben Sie uns einfach eine E- Mail !