Die IKM - Sie kennen sie noch nicht ???

Wir sind die IKM- Musikschule "Im Vest" und arbeiten als Bildungseinrichtung in der Elementarpädagogik mit Kindergärten, Kirchengemeinden und Grundschulen zusammen und unterstützen diese seit über 15 Jahren in ihrem Bildungsauftrag.

Unser Angebot umfasst:                     .                                               musische Frühförderung - Musik Mäuse für Kinder ab 1,5 Jahren 

(Eltern-Kind-Kurs)


musikalische Früherziehung für Kinder ab 3 Jahren

Aufgrund unseres pädagogischen Schwerpunktes sind unsere Ziele weiter gesteckt als es bislang von Musikschuleinrichtungen erwartet wurde und üblich war. Die IKM "Im Vest" nutzt die Musik als wesentliches Element, um Kindern zu zeigen, dass Lernen spannend, unterhaltsam, anregend - und immer kinderleicht ist.

Das besondere der IKM "Im Vest" ist das ganzheitlich musische Konzept. Den Kindern wird ein Spielraum geschaffen, in dem die Erlebnisfreude das Lernen leitet. Neben Kunst und Musik sind Theater, Bewegung, Spiel, Literatur und Natur tragende Elemente des Unterrichts. So erleben Kinder einen fantasievollen, spielerischen Einstieg in die Welt der Musik.

"Besonders durch die Verknüpfung der frühkindlichen Bildung in der Musik kann die IKM "Im Vest" wertvolle Grundlagen bilden und zusätzlich die Aufmerksamkeit und das Verständnis für Kunst und Musik wecken und fördern. Musikalisch, rythmisch und bewegt erfahren die Kinder spielerisch die Mathematik, Physik, Chemie und Sprachförderung und erlernen dabei den Umgang mit Instrumenten, Noten, Tänzen und Liedern, mit Komponisten und ihren Werken."

Ist die Erde wirklich schon erkundet? Sind ihre Geheimnisse entdeckt?

- Oh Nein! -

Für die Kinder der IKM "Im Vest" noch lange nicht! Bereits 10.000 Kinder besuchen in Deutschland die "Integrativen Kunst- und Musikschulen", die auch, so wie die IKM "Im Vest", in Kooperation mit den Kindergärten arbeiten. Die Lernfähigkeit von Kindern wird intensiv durch die musische Zugangsweise aktiviert. Deshalb steht bei der IKM "Im Vest" Musik und Kreativität im Vordergrund. Das Besondere an diesem pädagogischem Konzept ist, dass alle grundschulrelevanten Fächer spielerisch in die Unterrichtsstunden integriert sind. 

- Das bedeutet "integrativ" !                      

Wenn man so spielerisch Wissen sammeln kann, wie es im Unterricht der IKM den Kindern angeboten wird, entwickelt sich die Freude am Lernen wie von selbst. Erleben Kinder die erste Begegnung mit dem "Lernen" als positiv, sind viele der bekannten späteren Schulschwierigkeiten von vornherein vermeidbar.